Ein Thema kann noch so interessant sein, medienwirksam aufbereitet, sprachlich gut umgesetzt - und dennoch erlangt die Präsentation oftmals nicht den gewünschten Erfolg. Von entscheidender Bedeutung hierbei ist die Begeisterungsfähigkeit des Vortragenden. Doch wie schafft er es, die Zuhörer in seinen Bann zu ziehen und für seine Ziele zu begeistern?

Die persönliche Ausstrahlung und die starke Präsenz vom ersten Moment an, da der Vortragende das Podium betritt, erzeugen beim Zuhörer eine Aufmerksamkeit, die es zu fesseln gilt. Eine rhetorisch wirkungsvolle Argumentation übermittelt die Informationen, die der Zuhörer benötigt. Begeisterndes Vortragen dieser Informationen mit überzeugende Gestik und Körperhaltung dargestellt, bringt dann die Authentizität, die eine erfolgreiche Präsentation ausmacht.

In diesem praxisorientierten Training lernen die Teilnehmer ihre Präsentation zielorientiert vorzubereiten und sie sprachlich und visuell zu kommunizieren. Sprach- und Bewegungsmuster werden analysiert und die Wirkungsweise bewährter Vorgehensweisen und neuer Ausdruckformen erprobt.
Mit Hilfe von körperrhetorischen Übungen arbeiten die Teilnehmer an ihrer persönlichen Ausstrahlung, ergänzen und verfeinern ihren Vortrag durch körpersprachliche Elemente und entwickeln damit ihre eigene überzeugende Präsentation.



  • Vorbereitung und Strukturierung von Präsentationen
  • Die richtige Zuhöreranalyse
  • Professioneller Einsatz von Präsentationsmedien – Reduktion auf Kernaussagen
  • Spannung erzeugen - Dramaturgischer Aufbau einer Präsentation
  • Rhetorische Gestaltung und Argumentation
  • Körperrhetorik - Die authentische Körpersprache zum gesprochenen Wort
  • Überzeugende Ausstrahlung durch ausdrucksstarkes Vortragen
  • Souveränität in der eigenen Wirkung
  • Abbau von Aufregung und Unsicherheit
  • Präsenz vom ersten Moment an
  • Umgang mit Störungen und schwierigen Zuhörern